Wählergemeinschaft Reußenköge  (WGR)


Die Gründung der Wählergemeinschaft Reußenköge geht zurück in das Jahr 1955. Den etablierten Parteien viel es seinerzeit zunehmend schwer Kandidaten für die neunköpfige Gemeindevertretung aufzustellen. Man entschloss sich, eine Wählergemeinschaft zu gründen. Die Satzung stammt aus dem Jahr 1962. Seit dieser Zeit tritt die Wählergemeinschaft als überparteilicher Zusammenschluss auf kommunaler Ebene in den Reußenkögen in Aktion.

Jeder wahlberechtigte Bürger der Gemeinde Reußenköge kann Mitglied in der Wählergemeinschaft werden. Von den 286 Wahlberechtigten in den Reußenkögen bei der letzten Wahl sind über 120 Mitglied in der WGR. Bei der letzten Kommunalwahl am 26. Mai 2013 belegte die Wählergemeinschaft (WGR) – bei einer Wahlbeteiligung von 63,3 % - alle Sitze des Kommunalparlamentes.

 

Der aktuelle Vorstand:

Hans Peter Adzersen, Sönke-Nissen-Koog 13

Sönke Nissen, Sönke-Nissen-Koog 48

Sabine Lorenzen, Sophien-Magdalenen-Koog 16

Download
Satzung Wählergemeinschaft Reußenköge
S A T Z U N G Wählergemeinschaft 2018 Ho
Adobe Acrobat Dokument 453.2 KB